Der Ablauf

Wie ist der Ablauf von der Auftragserteilung bis zur Zahlung?

Auftragserteilung

Wenn ihr euch entschieden habt, uns einen Auftrag zu erteilen, wäre es für die Produktionsplanung optimal, uns sofort (auch wenn die Daten noch nicht fertig sind) davon in Kenntnis zu setzen. So können wir bereits im Vorfeld euer Heft einplanen und bei Termindruck besser reagieren.

Gut zu wissen: Erst mit Übersendung eurer Druckdaten habt ihr uns einen verbindlichen Druckauftrag erteilt. Auch wenn ihr uns gegenüber bereits im Vorfeld eine Auftragserteilung ausgesprochen habt, entstehen keine Kosten für euch, wenn der Druck bei uns doch nicht klappt.

Datenprüfung

Sobald uns eure Druckdaten vorliegen, werden sie von uns durch ein Prüfprogramm geschickt, das offensichtliche Mängel aufdeckt (z.B. zu gering aufgelöste Fotos). Sollten hier Fehler auftauchen, die wir nicht selbst beheben können, nehmen wir unverzüglich Kontakt mit euch auf.

Ist alles in Ordnung, werden die Daten auf den nötigen Anschnitt überprüft oder entsprechend nachbearbeitet, damit später beim Schneiden eures Heftes nicht versehentlich zu viel Rand entfernt wird.

Druck

Für Schüler-/Abizeitung gibt es 2 relevante Druckverfahren, nämlich den Digitaldruck und den Offset-Druck.

Beim Digitaldruck handelt es sich um ein Druckverfahren, bei dem die Informationen direkt vom Computer aufs Papier gebracht werden, ohne dass eine Druckvorlage erzeugt wird. Dabei wird die Technologie des Farbdruckers mit der Mechanik einer Druckmaschine kombiniert.

Digitaldruck erreicht nicht die Qualität herkömmlicher Druckverfahren, ist bei kleinen Auflagen jedoch schneller und preisgünstiger und erlaubt auch spezielle Techniken wie personalisiertes Drucken oder Printing-on-Demand. Außerdem kann man beim Digitaldruck auch einzelne Seiten in Farbe drucken lassen, egal an welcher Stelle in eurer Zeitung. Das heißt für euch: Wenn mal eine besonders kleine Auflage ansteht, dann fragt nach Digitaldruck. Das kann günstiger sein.

Bei größeren Auflagen wird im Offset gedruckt, weil es – je höher die Auflage ist – günstiger für euch wird.

Verarbeitung

Sobald euer Heft fertig gedruckt ist, muss es nur noch verarbeitet werden. Das heißt, es wird auf das von euch gewünschte Endformat zugeschnitten und zusammengetragen (der Umschlag und eventuell einzelne farbige Bögen werden separat gedruckt und wieder zum Inhalt in der richtigen Reihenfolge hinzusortiert).

Euer Heft kann nun geklammert oder geleimt werden. Aufgrund der Trocknungszeit dauert die Fertigstellung einer geleimten Broschüre entsprechend länger.

Versand

Wir liefern schnell und pünktlich. Wenn ihr uns einen Termin vorgebt und wir diesen bestätigt haben, dann könnt ihr euch darauf verlassen, dass wir ihn einhalten. Wir wissen, wie wichtig es für euch ist, dass eure Zeitung pünktlich bei euch eintrifft. Die Lieferzeit beträgt normalerweise 10 Arbeitstage nach Eingang eurer korrekt angelieferten Druckvorlagen. Wir wählen prinzipiell den für euch günstigsten Versandweg. In der Regel versenden wir die Pakete mit DPD und DHL, wobei die Laufzeit für den Versand normalerweise max. zwei Tage beträgt. Solltet ihr aus Termingründen eine schnellere Zustellung wünschen, so fallen Expresskosten an, die wir euch zuvor gerne nennen.

Bezahlung

Nachdem wir eure Broschüre produziert und verschickt haben, erhaltet ihr per Mail eine Rechnung von uns. Es reicht aus, wenn wir innerhalb von max. 2 Wochen das Geld von euch erhalten.

Wenn ihr noch etwas sparen wollt, könnt ihr auch per Lastschrift bezahlen. Ihr erhaltet dann 3 % Skonto von uns, eine Abbuchung von eurem Konto erfolgt sofort mit Rechnungsstellung.